Preispolitik

Wenn man sich einen Telefonanschluss zulegen will oder wechseln will sollte man sich vorher echt genau informieren.

Aktuelles Beispiel: Meine Eltern wollen DSL haben “weil da kann man dann ├╝bers Internet telefonieren” wohin und mit wem ist ja klar ­čÖé Der Anschluss soll aber bei der Telekom bleiben. Die haben neuerdings so genannte “Call&surf-Pakete”, das billigste davon beinhaltet einen DSL2000-Anschluss mit Flatrate und 120 Freiminuten ins deutsche Festnetz: Paketpreis 34,95/Monat. Das ist auch ├╝berall gleich und daran l├Ąsst sich auch nicht r├╝tteln aber dann f├Ąngt der Spa├č erst an:

M├Âglichkeit 1: Im Internet ├╝ber t-home bestellen

  • Anschlussgeb├╝hr: frei
  • Router bzw. Modem: W200 (kleinstes Modell f├╝r 29,99)
  • Onlinegutschrift: 20 Euro

M├Âglichkeit 2: Im Internet ├╝ber t-home bestellen (aber anders rumklicken)

  • Anschlussgeb├╝hr: frei
  • Router bzw. Modem: W700 (mit TK-Anlage f├╝r 49,99)
  • Onlinegutschrift: 20 Euro

M├Âglichkeit 3: Im Telekomladen

  • Anschlussgeb├╝hr: frei
  • Router bzw. Modem: W700 (mit TK-Anlage f├╝r 29,99)
  • keine Gutschrift f├╝r irgendwas

M├Âglichkeit 4: Bei Saturn

  • Anschlussgeb├╝hr: frei
  • Router bzw. Modem: W700 (mit TK-Anlage f├╝r 1 Euro)
  • Einkaufsgutschein im Wert von 50 Euro

Wof├╝r entscheidet ihr euch? Das Beste ist, dass die keinen Ausweis oder sonst irgendwas sehen wollten und der Kerl sicherlich auch noch eine Provision kriegt. Wie machen die das blo├č?

This entry was posted in sonstiges. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *